3 Kommentare zu “Diese Kinder

  1. Traurig, aber wahr. Ich denke in der Erziehung geht vieles verloren bzw. kommt bei den Kindern erst gar nicht an. Den Kindern werden oft keine Grenzen gesetzt, sie dürfen in jungen Jahren schon Dinge, die wir erst als Teenager hatten.
    Viele Kinder sind dermaßen frech und beleidigen teilweise sogar ihre Eltern auf offener Straße. Und wenn man beispielsweise in der Bahn darum bittet, ein bisschen leiser zu sein, dann kriegt man von den Eltern nur skeptische Blicke. Und im besten Fall wird man selbst noch als Schuldiger hingestellt.

  2. Welch wahre Worte von meiner Vorrednerin. Ist schon traurig wie die Kinder heutzutage aufwachsen. Wenn man mal bedenkt dass wir früher zufrieden waren wenn wir mit Murmeln spielen konnten. Dazu kommt eigentlich noch dass sich die Kinder ihmmer früher erwachsen fühlen und dadurch sich auch vieles rausnehmen was dem Alter gar nicht angepasst ist. Dazu kommt ja auch noch dass immer mehr Jugendliche schwanger werden weil sie denken sie wissen alles aber gerade damit beweisen dass sie halt doch nicht allwissend sind sondern immer noch Kinder sind und diese Zeit eigentlich nutzen sollten Kind zu sein als schon versuchen früh erwachsen zu sein. Aber ich glaube das liegt daran dass man das auch erst später realisiert bzw. dem bewusst wird wie naiv man früher war. Aber ich schweife vom Thema ab, was aber daran liegt das es halt einfach ein Thema ist wo man ewig drüber diskutieren könnte. Aber wie schon unsere Großeltern sagen: Früher war alles besser…

  3. Heute ist sehr vieles sehr viel anders. Klar, früher hat man mit Murmeln gespielt, auf der Straße (wo heute Autos fahren), im Wald (der heute bebaut ist).

    Handys gehören – auch bei mir – zur Grundausstattung. Heutige Jugendliche haben es in der Tat schwieriger. Nein, ich möchte nicht schreiben schwieriger. Sie müssen sich mit anderen Dingen auseinandersetzen. Zum Beispiel über den richtigen Mobilfunkvertrag, Klamottenstyle, Musikgeschmack. Geld.

    Das ist eine Entwicklung, die sich hier auftut. Und ich will nicht sagen, dass die Entwicklung schlecht ist. Die Welt ist eben anders geworden und die heutigen Kinder und Jugendlichen lernen es, mit dieser Welt klarzukommen. Sie wachsen ja in dieser auf und sind ihren Eltern dadurch teilweise ein ganzes Stück voraus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s